Lunas Pinselauswahl

Make-Up Pinselkunde

Dieses mal erkläre ich euch etwas über Pinsel. Worauf sollte man achten bei einem Echthaarpinsel, worauf bei einem synthetischen Pinsel, wie sieht die Pflege aus, und mit wie viel Geld muss man rechnen, um wirklich einen guten Kauf gemacht zu haben, so dass der Pinsel wirklich lange hält? Alle diese Informationen bekommt ihr von mir in diesem Video.

Viel Spaß beim Anschauen und bis zum nächsten Mal,

eure Jasmin

Hallo, ich bin die Jasmin!

Und ich wollte euch heute ein wenig was über Pinsel erzählen.

Es gibt unterschiedliche Pinsel: Es gibt Naturhaarpinsel und Synthetikpinsel und zwischen diesen Pinseln besteht ein sehr großer Unterschied beim Schminken.
Kunsthaarpinsel, also synthetische Pinsel sind natürlich kostengünstiger, man hat aber auch nicht so lange davon. Man kann Make-Up damit lange nicht so gut auftragen, wie bei Echthaarpinseln, wo es sich dann also doch lohnt mehr für Pinsel zu investieren und zu den Echthaarpinseln zu greifen. Bei Echthaarpinseln kann man das Make Up besser auftragen. Beim Lidschatten, ob flüssiges Make-Up oder anderes, aber Echthaarpinsel sind diesbezüglich einfach besser.
Man muss auch darauf achten, wie man mit seinen Pinseln umgeht, wie man sie pflegt. Man sollte sie mindestens, wenn man sie täglich benutzt, ein mal die Woche waschen. Entweder macht man das mit flüssiger Pinselseife, oder mit einem Brushcleaner von M.A.C., Babyseife geht auch, man sollte nur auf gar keinen Fall Spülmittel nehmen, weil das den Pinsel stumpf macht.
Nach der Reinigung sollte man die Pinsel ausgebreitet auf einem Handtuch oder Klinex trocknen lassen, lange genug, weil Echthaarpinsel meistens einen ganzen Tag, bis sie wieder vollständig getrocknet sind. Mit einem leicht feuchten Pinsel kann man nicht so gut arbeiten, weil sich der trockene Lidschatten mit Wasser vermischt und dann kann daraus nichts werden. Das einzige, wo man wirklich einen synthetischen Pinsel verwenden kann ist der Eyeliner. Bei Eyeliner sind beide Pinsel vollkommen in Ordnung.
Wenn man sich dazu entscheidet, mehr Geld zu investieren, um länger von seinem Pinsel zu haben und somit zum Echthaarpinsel greift, sollte man schon 15 € mindestens dafür in die Hand nehmen, weil unter 15 € sind das meistens die synthetischen Pinsel. Woran man synthetische Pinsel auch erkennt: Echthaarpinsel gehen ineinander über und werden nicht abrupt eckig abgeschnitten, sondern die haben einen weichen Verlauf und wenn man genau hinschaut, dann sieht man das.
Also mindestens 15 € sollte man dafür in die Hand nehmen, um einen guten Pinsel zu bekommen. Bei Douglas oder bei M.A.C. gibt es auch gute Pinsel. Außerdem sollte man wirklich darauf achten, dass man sie gut pflegt, weil dann hat man von einem wirklich hochwertigen Pinsel Jahrzente was, während man von einem synthetischen Pinsel, auch wenn du dafür 5 € zahlst, nur ein halbes Jahr hat. Von einem Echthaarpinsel kann man wirklich 40 bis 50 Jahre etwas haben.
Viel Spaß damit und beim nächsten mal erzähle ich euch etwas über Make-Up


schließen