Claudia und Luna im Gespräch

Richtig abschminken: So geht’s!

Ich erkläre euch heute, warum das Abschminken genauso wichtig ist wie das richtige Auftragen von Make-Up und wie ihr am besten vorgeht. Man sollte das Gesicht immer gründlich reinigen bevor man ins Bett geht. Am besten ist es wenn du dich nicht nur abschminkst, sondern auch dein Gesicht mit Gesichtswasser wäscht und zum Schluss noch eine Creme aufträgst.

Schminkt ihr euch ab bevor ihr Schlafen geht?

Bis zum nächsten Mal,
eure Luna

Was ich auch sehr wichtig finde beim Schminken ist natürlich das Abschminken. Das habe ich früher zumindest ganz oft vergessen, also ich bin dann einfach so ins Bett als 14- oder  15 jährige, weil ich zu faul war. Aber es ist wirklich nicht so gut für die Haut. Man sollte es wirklich gründlich abschminken und dann nochmal reinigen mit einer Gesichtsreinigung und dann nochmal schön eincremen. Für die Wimpern ist es auch nicht gut, wenn du so ins Bett gehst, denn die sind natürlich oft getuscht. Dann schläfst du und dann kannst du eigentlich beobachten, wenn du am nächsten Morgen aufstehst und du hast noch getuschte Wimpern von gestern, dass die richtig schön nach oben geknickt sind. Die haben dann einen richtigen Knick, da kannst du dir auch deine Wimpern richtig beschädigen. Also abschminken ist genauso wichtig wie das gute Auftragen von Make Up.


schließen