Teures oder günstiges Make-Up?

Teures oder günstiges Make-Up?

Ich zeig dir heute Make-Up-Produkte, die ich persönlich verwende. Ich erkläre dir, bei welchen Kosmetikprodukten ich besonders auf die Hochwertigkeit achte und bei welchen ich auch oft auf die billigere Alternative zurückgreife. Dabei geh ich zum Beispiel auch auf Concealer, Puder und Lipgloss ein…

Bei welchen Produkten ist dir wichtig, dass sie hochwertig sind und wo findest du es eher unnötig viel Geld auszugeben?
Schreib hier deine Meinung.

Deine Luna

 

Also jetzt zeig ich dir meine Produkte. Ich habe hier nur eine kleine Auswahl von meinen Produkten, denn privat benutze ich nicht so viel wie in der Arbeit. Privat benutze ich selber nur einen Concealer - mit dem decke ich meine Augenschatten und kleine Rötungen ab, blende das dann mit den Fingern aus und klopfe das dann mit den Fingern ein und habe dann meistens alles abgedeckt, was ich zum Abdecken habe. Dann fixiere ich es mit einem leichten Puder. Der ist auch sehr transparent, damit man nicht ausschaut wie ein paniertes Schnitzel. Wie du auch schon erwähnt hast - bei Concealer, bei Make up, bei Puder sowie auch bei Lipgloss - achte ich schon sehr darauf, dass es sehr hochwertig ist. Da kann man auch ruhig mal ein bisschen was ausgeben, denn bei günstigeren Make ups schaut das meistens nicht gut aus, schaut meistens dick aus, schaut aufgekleistert aus. Die Farben sind meistens nicht so schön. Also darauf achte ich dann schon. Wobei ich bei Rouge zum Beispiel wahnsinnig gerne privat nur ein 2-Euro-Rouge benutze. Tut es auch finde ich. Hauptsache ist, dass du es gleichmäßig aufträgst. Ich finde, das kann man genauso gut benutzen. Genauso mein Bronzing-Puder, hiermit lege ich noch ein bisschen die Wangen ein oder gebe mir so einen leichten Hauch Bräune ins Gesicht. Auch ganz günstig. Kann man absolut hernehmen meiner Meinung nach. Beim Lidschatten ist es allerdings auch so, dass ich darauf achte dass dieser hochpigmentiert ist. Also ich gehe hier rein und habe sofort eine Farbe auf meiner Haut. Wobei man hingegen bei günstigeren Produkten gerade auch gerne mit Schimmerpartikeln drinnen, da meinst du wunder was für eine Farbe. Dann gehst du rein und hast nur den Schimmer

Ja, das stimmt.

Hast keine Farbe, gar nichts mehr, da siehst du nichts mehr. Also da habe ich privat ein braun, mein tiefschwarz und mein elfenbein. Das ist mein absoluter Lieblingshighlighter für unter die Augen, da der eben nicht so strahlend weiß ist, sondern eben elfenbeinfarben. Ein bisschen weicher eben. Dann meine Lipglosse. Wie gesagt - auch ein wenig hochwertiger, denn sie sind ein bisschen zäher von der Konsistenz. Die halten einfach viel länger als diese wässrigen zwei drei Euro Teile. Die trägst du auf und hast sie innerhalb von Minuten wieder heruntergelutscht. Hart - aber so ist es wirklich. Bei Mascara denke ich mal, um die zehn zwölf Euro wenn du ausgibst bekommst du schon eine ordentliche. Benutze ich für mich privat. Wichtig ist bei der Mascara, dass du einfach gut aufträgst. Dann kannst du auch mit einer günstigeren schöne Ergebnisse erzielen. Dann hab ich, wenn es schnell gehen muss, für unter Tags beziehungsweise mein alltägliches Make up, ziehe ich meine Augenbrauen mit einem Augenbrauenstift nach, geht schnell, man muss halt ordentlich arbeiten, aber geht halt schneller. Hier habe ich einen günstigen, habe ich sehr lange damit gearbeitet. Hier habe ich allerdings auch einen Hochwertigen gefunden der von der Farbe her ganz anders ist, schöner finde ich, ein bisschen natürlicher. Mit Augenbrauenstiften muss man sowieso sehr aufpassen - nur ganz leicht malen. Aber da kommen wir später nochmal drauf. Dann habe ich hier nochmal einen Lippenkonturenstift, auch einen hochwertigen in dem Fall. Hält einfach länger, schöne Farbe, umrande ich dann später meine Lippen damit. Dann habe ich hier noch einen Gel Eyeliner, damit dann am Wimpernkranz entlang nochmal eine feine Linie ist. Ist einfacher damit zu arbeiten finde ich als mit einem Liquid Eyeliner, da der Liquid Eyeliner schneller trocknet, weniger Fehler verzeiht und wenn du wirklich nochmal nachbesserst, bildet sich eine richtige Schicht, die dann oftmals, wenn du es zu dick aufträgst, dann anfängt zu bröckeln. Deswegen finde ich Gel Eyeliner ganz super. Dann wie gesagt nochmal eine Tagescreme, aber je nachdem was man verträgt, also in dem Fall zufällig auch eine günstige, weil ich das besser vertrage als so teure mit ganz viel Parfumzeugs drin und so weiter. Also ganz easy eben vor dem Make up nochmal eincremen, dass schön das Make up darauf gleitet. Dass du es schön einarbeiten kannst, das es einfach nicht so bröckelig trocken darunter ist. Dass sich das schön verbinden kann mit der Haut. Dann habe ich noch meinen kleinen Lipbalsam für trockene Lippen im Winter zum Beispiel. Dann ist das alles ganz spröde wenn es kälter wird. Dann bin ich heute schon fertig. Zumindest mit den Produkten, die ich heute verwenden werde.


schließen